Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Zwiebelsuppe a la Normandie

Der Clou dieser Zwiebelsuppe, mit Zutaten aus der Region, ist zum Einen das Normannische Landbrot. Ein rustikales Sauerteigbrot aus Roggenmehl, das feine, getrocknete Apfelstückchen und Wallnüsse enthält. Dadurch entsteht eine ganz andere Note im Spiel mit den Zwiebeln. Zum Zweiten der Käse, der hier verwandt wird. Es ist ein Livarot, auch Colonel wegen seiner ihn umwickelten Streifen im Volksmund genannt und als fettarmer Käse ein guter Begleiter zu der Suppe.   Zutaten: 500 g Zwiebeln 1 Knoblauchzehe Olivenöl 1 EL Mehl 1 l Gemüsebrühe  Meersalz grob Pfeffer Muskatnuss kleiner Bund Basilikum kleiner Bund Oregano kleiner Bund Schnittlauch kleiner Bund platte Petersilie 4 Scheiben Landbrot aus der Normandie 100 g Livarot   Zwiebeln schälen, von einer Zwiebel dünne Scheiben hobeln und zur Seite legen, Rest in Ringe schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Mit einer Priese Salz vermischen. Etwas Olivenöl in einen Topf geben, erwärmen. Die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben und

Aktuelle Posts

Mont St. Michel

Normannischer Apfelkuchen

Bolbec

Gurken-Pralinen

Willkommen 2023

Gesegnete Weihnachten